Über Capoeira

Über Capoeira

Capoeira ist eine der beliebtesten Sportarten Brasiliens, bei der Kampf mit harmonischen Bewegungen, Musik und Akrobatik vereint wird.

Capoeira
wurde während der Kolonialzeit in Brasilien von westafrikanischen Sklaven entwickelt. Die Unterdrückten bewahrten damit nicht nur ihre Kultur, sondern tarnten Kampftraining als Tanz. Bis heute wird das Spiel der Kämpfer im Kreis von Liedern begleitet, die häufig noch aus der Zeit der Sklaverei stammen.

Die Regeln der Capoeira werden hauptsächlich mündlich überliefert. Anfänger müssen diese im individuellen Kontext erfahren. Capoeira ist äußerst vielseitig, da es Akrobatik, Kampfsport, Rhythmik, Reaktionsfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Improvisation und Kreativität miteinander verbindet. Der Spieler (Kämpfer) befindet sich in ständiger Bewegung. Zur Philosophie gehört es, allen Schlägen auszuweichen und nur im Notfall zu blocken, so dass der Gegner kein leicht zu treffendes Ziel vor sich hat.

Capoeira
Capoeira Erfahren Sie mehr über die Capoeira und seinen Geschicht und Traditionen. Artikel anzeigen...
Die Musik
Die Musik Erfahren Sie alles über die Instrument und Rhythmen. Artikel anzeigen...
Zum Seitenanfang